KANU-SLALOM

Ressortleiterin Kanu-Slalom:
Isabelle Arnold-Kunz
Tel: 0173/6715770
E-Mail: slalom (at) kanu-hessen.de 
 
 

 

Osterlehrgang 2017

 

Für den Schüler-Trainingslehrgang in den Osterferien hatte der HKV extra gutes Wetter gebucht und so trafen sich die hessischen Kanuslalomathletinnen und Athleten aus Hanau, Frankenberg und Fulda im Bundesleistungszentrum in Augsburg zur Trainingsmaßnahme. Dort wurden sie von Kadertrainer Dr. Markus Stroß empfangen und in Trainingsgruppen eingeteilt.

Während die jüngeren und noch nicht so erfahrenen Sportler/innen ihre kanuslalomspezifischen Fertigkeiten auf dem Jugendkanal ausbauten, stand für die älteren und erfahreneren Schüler Training im Wechsel auf dem Jugend- und Eiskanal statt. Das Training auf dem Jugendkanal wurde genutzt um an den technischen Grundlagen in Standard Aufwärts- und Abwärtspassagen zu feilen. In einem zweiten Schritt wurden extreme Fahrweisen eingeführt. Diese benötigen viel Übung damit sie in der Wettkampfsituation eingesetzt werden können und sich der/die Sportler/in in der Anwendung sicher fühlt. Dass diese Fahrweisen für viele Schüler noch Neuland sind zeigte sich bei den ersten Fahrten, umso erfreulicher war es die Fortschritte zu beobachten. Um neben dem Techniktraining auch die Schnelligkeit nicht zu vernachlässigen wurden auch einige Sprinteinheiten absolviert, in denen selbstverständlich auch die neu erlernten Fahrtechniken angewendet wurden.

Die Fortgeschritteneren trainierten zudem im Wechsel auf dem Eiskanal. Dies sorgte bei einigen Sportlern anfänglich für Nervosität, die jedoch schnell abgelegt wurde. Schließlich stellten die Sportler fest, dass auf dem Eiskanal auch nur „Wasser fließt“. Die Fahrten auf dem „Kanal“ waren für viele die ersten Trainingseinheiten auf Wildwasser dieser Schwierigkeitsstufe und so standen für den Lehrgang die einfacheren Standardtorkombinationen auf dem Trainingsprogramm. Die Sportler setzten die Anweisungen der Trainer sehr gut um, so dass am Ende des Trainingslehrgangs der Eiskanal für einige die neue Lieblingsstrecke darstellte.

Bei einem Trainingslehrgang dieser Länge, kam für viele der Ruhetag genau zu rechten Zeit. An diesem wurde am Vormittag das Hallenbad in Göppingen besucht und am Nachmittag verschiedene Erlebnispädagogische Elemente zum Team-Building eingebaut.

Für die letzten Tage der Lehrgangsmaßnahme reisten die Hessischen Kanuslalomasse nach Fürth, wo Mitte Mai die süddeutsche Meisterschaft ausgetragen wird. Dort wurde das Schülerteam um die älteren Kadersportler aus Wiesbaden und Hanau ergänzt, die zuvor einen Trainingslehrgang in Prag absolviert hatten. In Fürth ging es darum die Spezifika der Strecke im Hinblick auf die anstehenden Meisterschaften kennen zulernen und Fürth-typische Torkombinationen einzustudieren. Ergänzend sollten die Sportler/innen zunehmend variabel sichere und extreme Fahrweisen einsetzen. Zum Abschluss des Lehrgangs standen Wettkampffahrten auf dem Trainingsplan, die den Sportlerinnen und Sportlern noch einmal ein Gefühl für die Mitte Mai anstehenden Wettbewerbe vermitteln sollten.

„Insgesamt konnten die geplanten Inhalte auf dem Trainingslehrgang durchgezogen werden, was auch den vergleichsweise milden Temperaturen zu verdanken ist. Erfreulich war auch, dass alle Sportlerinnen und Sportler im Training voll mitgezogen haben. Nun gilt es auf diese positiven Erfahrungen und das Erlernte aufzubauen, um den Saisonverlauf weiter positiv zu beeinflussen.“

Text: Markus Stroß

 


Vereine mit dem Sportangebot Kanu-Slalom

Wiesbadener Kanu-Verein
KC Romer Sindlingen
Höchster KC Wiking
SKG Hanau
PC Wißmar
KC Fulda
TSV Frankenberg
Kanu-Klub Mühlheim

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein