Treffen der SUP Instruktoren in Frankfurt

Viel Spass hatten die SUP Instruktoren bei ihrem ersten Treffen am 10.09.2022, welches der Frankfurter Kanu-Verein (FKV) organisierte. Anja Godlinski (SUP Ausbilderin) berichtet:

Während eines frühsommerlichen Trainings im FKV wurde zwischen den SUP-Instruktoren mal wieder diskutiert, ob jemand einen Tipp für eine SUP spezifische Fortbildung hat. Fortbildungen für andere Bootsklassen gibt es viele, jedoch kaum für SUP. Aus dieser Diskussion wurde der Wunsch nach zielgerichteten Fortbildungen für SUP-Instruktoren weiterverfolgt. Frei nach dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ setzten sich die Instruktoren beim FKV zusammen und planten ein Treffen mit zahlreichen Workshops. Dank vieler fleißiger Teammitglieder aus dem Verein und dem Zentrum für Hochschulsport der Goethe-Universität war schnell eine Tagesordnung erstellt, das Gelände reserviert und die Einladungen verschickt. Die FKV Kanujugend übernahm die Bewirtung.

In der Woche vor dem Treffen schauten nun alle Teilnehmer und Beteiligten mit Bange auf die Wettervorhersage für Samstag: Regen ohne Ende war angesagt! Nun galt es Shelter aufzustellen und mit Regen zu planen. Zum Glück sind wir Wassersportler! Es gab nur wenige Absagen und so wurde das Treffen pünktlich eröffnet. Nach einer interaktiven Kennenlernrunde wurden wir nachmittags sogar mit Sonnenschein belohnt! Die Workshops begannen. Viele Anregungen konnten unter Gleichgesinnten ausgetauscht werden, neue Kontakte wurden von Kassel bis Schweinfurt geknüpft. Am späten Nachmittag hat sich dann doch die Wettervorhersage bestätigt: der Regen kam. Daraufhin wurden die letzten Workshops gekürzt und man ging gleich zum gemütlichen Teil am überdachten Grill über. Zu diesem Zeitpunkt kamen noch zwei Mitglieder des Lehrteams des Hessischen Kanu-Verbands (HKV) dazu, um über das aktuelle Ausbildungsangebot im HKV zu berichten und Fragen zu beantworten. Vielen Dank, dass ihr trotz Terminkollision dabei wart!

Der Ausklang des Tages am Lagerfeuer fiel wetterbedingt aus, aber dafür haben wir schon viele neue Themen gesammelt. Auf Wunsch Aller wird das Treffen nicht erst in zwei Jahren, sondern bereits 2023 wieder stattfinden.

Foto: Sarah Gerwing

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein