Verstärkung im Präsidium

Wir freuen uns über Verstärkung im Präsidium. Torsten Wohak wurde als kommissarischer Vizepräsident Organisation eingesetzt. Nachfolgend stellt er sich vor:

Mein Name ist Torsten Wohak, ich bin 51 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter im Alter von 10 und 14 Jahren. Seit wir in Mittelhessen ansässig sind, ist die ganze Familie Mitglied im Wiesecker Kanu Club. Hier verbringen wir viele Wochenenden und Tage im Jahr mit Paddeln in vielfältiger Art und Weise, wie z. B. auf dem SUP, im Canadier oder ich auch beim Wildwasserfahren. Weiterhin fahre ich gern und viel Renn- und Crossrennrad und habe mich auch schon recht erfolgreich am ein oder anderen Triathlon versucht.

Beruflich bin ich als Vertriebsbeauftragter eines Herstellers von Sonderfahrzeugen für den Bereich West tätig.

Kanusport betreibe ich seit meiner Kindheit durch meine Eltern. Über zwanzig Jahre war ich auch selbst erfolgreich im Leistungssport - vor allem im Wildwasserrennsport - aktiv und verfolge viele kanusportliche Wettkampfdisziplinen noch heute mit großem Interesse.

Von 2002 bis 2009 war ich als Vizepräsident Leistungssport schon einmal im Präsidium des HKV tätig. In meine Amtszeit fielen viele Änderungen in den äußeren Rahmenbedingungen. Erstmals haben wir seinerzeit für den HKV ein umfangreiches Förderkonzept für den Nachwuchsleistungssport mit ausdifferenzierten Förderkriterien und konzeptioneller Herangehensweise entwickelt, das auch heute noch in Teilen Bestand hat und vielfach fortgeschrieben wurde sowie auch eine Vorlage für viele weitere Verbände war.

In dieser Zeit habe ich auch über zwei Amtszeiten den hessischen Kanu-Leistungssport im Landesausschuss Leistungssport des Landesportbundes vertreten.

Mir war immer die ganzheitliche Betrachtung unseres Sports wichtig. Dies wird auch in meiner neuen Aufgabe als kommissarischer Vizepräsident Organisation ein wichtiger Leitsatz werden, um Vorteile für alle Kanusportler in Hessen zu erarbeiten.

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir im Präsidium das Profil der Funktion schärfen und erste Tätigkeitsschwerpunkte und Ziele definieren und angehen. Ich freue mich auf eine Aufgabe, die in hoffentlich vielen Projekten den Kanusport in Hessen, den Verband aber auch die interessierten Vereine stärkt! Gerne bin ich Ansprechpartner für alle interessierten, die sich ohne eine feste Funktion einbringen und sich für einzelne Projekte stark machen wollen. Kontakt könnt Ihr über die Geschäftsstelle des Hessischen Kanu-Verbandes herstellen.

 

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein