Landesleistungszentrum Kanufreestyle in Limburg

Der Kanu Club Limburg im Eisenbahner Sportverein konnte in den letzten Jahren beständig im Kanu-Freestyle viele nationale Titel erzielen und auf internationaler Ebene gute Platzierungen vorweisen. Diese bemerkenswerten Leistungen des KCL unterstrich der Vizepräsident des Hessischen Kanu-Verbands Dirk Laun anlässlich einer Bootstaufe auf dem Gelände des Kanu-Clubs. Er war zu der kleinen Feier extra angereist, um dem Verein die offizielle Ernennung zum „Hessischen Landesleistungszentrum Kanu-Freestyle“ zu übergeben.

Der KCL ist somit das erste Leistungszentrum für Kanu-Freestyle in Deutschland. Darüber freuten sich mit den anwesenden Mitgliedern besonders der Abteilungsleiter Kanu Stefan Siefert-Gäde, sowie der hessische Freestyle-Referent Holger Lenz.

Die Limburger fiebern darauf im nächsten Jahr weitere Freestyle-Begeisterte für Lehrgänge zu begrüßen. Mittlerweile befinden sich in Limburg weitere 4 Trainer C für Kanu-Freestyle in der Ausbildung.

 

Text: Holger Lenz
Foto: Elke Lenz

 

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein