VEREINS NEWS

Neue Horizonte entdecken - mit Beinprothese aufs SUP

Begleitet von optimalen Wetterbedingungen wurde Anfang Juli in Limburg, gemeinsam mit "apt Prothesen" und dem Deutschen Kanu-Verband (DKV), ein Kurs für Menschen mit Amputationen durchgeführt. Der Kanu-Club Limburg im ESV stellte der Referentin Kathy Rüsbüldt drei SUP-Instruktorinnen und SUP-Instruktoren sowie vier Rettungsschwimmer für die Schulung der 16 Teilnehmer/innen zur Seite.

Mit dem Leitmotiv „Das Wir-Gefühl stärken“ startete Kathy Rüsbüldt den Lehrgang. Alle waren ihr dankbar, dass sie den weiten Weg aus Schleswig-Holstein auf sich genommen hatte, um in Limburg diesen Kurs ehrenamtlich zu geben. Als sehr erfahrene Referentin (SUP-Instruktorin, SUP Leistungssportlerin und selbst oberschenkelamputiert) hat sie ihr Wissen und Können so mitreißend und überzeugend vermittelt, dass es niemanden am Ufer hielt. Ihre Ausstrahlung an Sicherheit und das Vertrauen, das sie in die Teilnehmer/innen setzte, überzeugte auch diejenigen auf ein SUP-Board zu steigen, die erst einmal nur zuschauen wollten.

Der älteste Teilnehmer war 66 Jahre alt und musste, wie alle anderen, zur Übung vom Board fallen und im freien tiefen Wasser wieder aufsteigen. Das man trotz Prothese diesen Sport ausüben kann war für Teilnehmende wie Betreuende eine wichtige Erfahrung.

Für die Kanu Clubs des DKV brachte dieses Event eine sehr wichtige Erkenntnis. Konnte man doch erleben, wie unproblematisch es ist, Menschen mit Handicap am sportlichen Leben teilnehmen zu lassen. Auch die Familienmitglieder wurden dazu eingeladen mitzumachen, denn SUP ist Familiensport. Auch hier war eine Betreuung während des Kurses gesichert. Alle Teilnehmer/innen hatten einen schönen erlebnisreichen Tag und fuhren mit vielen wertvollen Erfahrungen nach Hause.

Text: Kathy R.
Fotgraf: Stefan Koob 

Hinweis: Auf Grund der Anwesenheit von vier Rettungsschwimmern, das Üben in einer Kleingruppe und einer hohen Wassertemperatur wurde auf das Tragen einer Schwimmhilfe verzichtet. Der DKV empfiehlt allen Wassersportlern das Tragen einer Schwimmhilfe!

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein