SCHULUNG / KURSE

Allgemeine Informationen zu Schulungen und Kursen
Es können nur solche Schulungen und Kurse zu einer Zertifizierung oder Lizenzierung führen, die mit dem Hessischen Kanu-Verband abgestimmt und nach den Kriterien des Fachbereichs Ausbildung durchgeführt werden.
 
 
Praktische Wanderfahrerschulung in Marburg
Der nächste Termin ist am Sonntag, den 29.08.2021 auf der Kanuslalomstrecke in Marburg. Interessenten melden sich btte bis zum 22.08. bei Volker Siede an. Die Informationen dazu können hier entnommen werden:
 
 
 
SUP Instruktor Kurse
Der Kurs SUP Basis umfasst mindestens 18 LE. Um ein Zertifikat beim HKV zu beantragen sind 30 LE nachzuweisen.
Haben die Kurse eine Zertifizierung zum Ziel, so müssen folgende Punkte erfüllt sein:
  1. Mindestalter 18 Jahre
  2. Nachweis eines Erste Hilfe Kurses (nicht älter als 2 Jahre)
  3. Nachweis der Rettungsfähigkeit durch Rettungsschwimmabzeichen in mindestens Bronze
  4. Anerkennung des DKV Ehrenkodex
  5. Anerkennung der DKV Datenschutzerklärung
  6. Nachweis eines Grundkurses SUP Instruktor Basis
  7. Nachweis eines DKV Ökologiekurses
  8. Nachweis eines DKV Sicherheitskurses
  9. Zahlung der Bearbeitungsgebühren an den HKV
  10. Antragstellung über das HKV Antragsformular

Die Kommunikation erfolgt per E-Mail. Die Nachweise sind vollständig (eingescannt und gut leserlich) zusammen mit dem Antragsformular an folgende E-Mailadresse zu senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach Zahlungseingang der Bearbeitungsgebühren auf das Verbandskonto und der Einreichung aller erforderlichen Unterlagen wird der Antrag bearbeitet.
Die Bearbeitungsgebühren staffeln sich wie folgt:
100,00 Euro für Personen, die keinem Sportverein des DOSB angehören.
40,00 Euro für Personen, die in einem Sportverein des DOSB Mitglied sind.
20,00 Euro für Personen, die in einem Verein des Hessischen Kanu-Verbandes Mitglied sind.
Die Mitgliedschaft im Verein ist durch den Vereinsvorstand in geeigneter Form zu bestätigen. Eine Möglichkeit dazu bietet das Antragsformular.
Das Zertifikat wird vom HKV beim DKV beantragt und von dort digital ausgestellt. Die Zusendung des Zertifikates erfolgt per E-Mail an den/die Antragsteller/in.


DKV Ökologiekurse und DKV Sicherheitskurse
Die DKV Ökologiekurse werden nach den DKV Richtlinien zur Durchführung von Ökokursen durchgeführt. Die DKV Sicherheitskurse werden nach dem Konzept für DKV Sicherheitskurse durchgeführt. Beide Kurse mit je 6 LE benötigt man zum Erweb der Fahrtenleiterlizenz. In der Termindatenbank des Deutschen Kanu-Verbandes können weitere Termine von Ökologieschulungen und Termine von Sicherheitsschulungen im Hessischen Kanu-Verband aufgerufen werden.
 
DKV anerkannter Kanuausbilder

Der Deutsche Kanu-Verband vergibt jedes Jahr das Gütesiegel "DKV anerkannter Kanuausbilder" für Vereine, die nach bestimmten Kriterien qualifizierte Anfängerschulungen für Paddel-Interessierte anbieten.

 

Europäischer Paddelpass (EPP) - Deutschland (ab 1.1.2018)

Das Kanu-Sportabzeichen EPP Deutschland:

  • - ist ein ganz persönliches Zeugnis über die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Zeitpunkt der Prüfung
  • - kann von Erwachsenen und Minderjährigen (bis EPP 3) erworben werden
  • - ermöglicht, sein eigenes Können nach objektiven Maßstäben bewerten zu lassen

Prüfungsberechtigt sind DKV-Fahrtenleiter für EPP-Basis und Fach-Übungsleiter Kanu für EPP-Basis und EPP 1 - 3. Aufgrund der Besonderheiten beim jeweiligen Ausbildungsschwerpunkt im Kanusport wird bereits ab der EPP Deutschland-Stufe 3 (Blaues Paddel) verlangt, dass die DKV-Fachübungsleiter über umfangreiches Fachwissen in ihrem Prüfungsgebiet verfügen müssen. Dieses Fachwissen wird durch den Erwerb des EPP Deutschland-Stufe 4 erbracht. Für die Vergabe des EPP Deutschland-Stufe 4 (Rotes Paddel) müssen die verantwortlichen DKV-Kanulehrer außerdem praktische Fahrtenleitertätigkeiten bzw. Ausbildungsaktivitäten in dem Prüfungsgebiet nachweisen. EPP 5 wird zurzeit nicht vergeben.

Basis Weißes Paddel (optional)

Diesen EPP erhalten Personen, die das erste Mal Kanusport betrieben haben. 

EPP 1 Gelbes Paddel

Das ist der Nachweis grundlegender Fähigkeiten und Kenntnisse in Bootsbeherrschung, Sicherheitsfragen und naturverträglichem Verhalten im Kanusport. Grundkenntnisse für Wanderfahrten auf Zahmwasser wurden erlernt. 

EPP 2 Grünes Paddel

Für Personen, die die Grundkenntnisse des Kanufahrens auf Zahmwasser bereits erlernt haben, damit sie besser gerüstet an Wanderfahrten teilnehmen können. 

EPP 3 Blaues Paddel (WW, Küste oder Touring)

Diesen EPP erhalten Personen, die ihre Kenntnisse auf Zahmwasser soweit vertieft haben, dass sie an mäßig schwierigen Fahrten teilnehmen können. Sie sind selbständiges, kompetentes Mitglied einer Gruppe gleich starker Paddler und beherrschen die Kenterrolle bzw. den Wiedereinstieg in tiefem Wasser. 

EPP 4 Rotes Paddel (WW, Küste oder Touring)

Die Stufe 4 des EPP erhalten Personen, welche die Grundkenntnisse des Kanufahrens beherrschen und ihre Kenntnisse und Fähigkeiten (Fahrtechnik, Umwelt, Sicherheit) weiter vertieft haben. Als erfahrene Kanuten führen sie die Gruppe an.

Verfahren
Bei der Anmeldung von EPP-Kursen bzw. -Prüfungsfahrten auf der DKV-Termindatenbank wird der verantwortliche DKV-Fahrtenleiter/Fachübungsleiter/Kanulehrer namentlich bekannt gegeben, damit eine Überprüfung hinsicht­lich der Lizenzgültigkeit erfolgen kann. Alle gemeldeten EPP-Termine können über die DKV-Termindatenbank abgerufen werden. Weitere Information über EPP Deutschland stehen zum Download bereit.
 
Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr und vorbehaltlich zwischenzeitlich vorgenommener Änderungen in den Gremien des HKV. Für Angaben den DKV betreffend ist die Internetseite des DKV bzw. die Akademie für Kanusport im DKV zuständig.

 

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein