RhineCleanUp im Bezirk Südhessen

Am 10.09.2022 fand eine große Reinigungsaktion des Bezirks Südhessen statt. Karl-Heinz Hess (Vorsitzender Bezirk Südhessen) und Sonja Lauterborn (Referentin für Gewässerbau) berichten:

Die Teilnahme unserer Vereine im Bezirk Südhessen am RhineCleanUp am Stockstadt-Erfelder Altrhein und im Bereich Kühkopf-Knoblochsaue war überwältigend! Nach der letzten Sammelaktion 2019 mit 12 Teilnehmern konnten wir dieses Jahr 26 Kanuten zählen. Sehr zur Freude unseres Revierförsters, Herrn Baumgärtel, übernahmen wir das Sammeln von Unrat vom Wasser aus mit Kanadier und Kajak und auch von Landseite am Ufer entlang.

Bild links oben: Bergung größerer Gegenstände aus dem Fluss (Foto: Gerhard Kohn)

Die Südspitze des Altrheins war dabei eine besondere Herausforderung, da hier, von Autoreifen, Plastikfässern, Planen und vielem anderen mehr, eine große Menge Abfall anfiel, die geborgen und entsorgt werden musste. In den Tagen zuvor war die Südspitze trockengefallen, weshalb wir uns auf das Absammeln im trockenen Flussbett mit Schubkarren eingerichtet hatten. Nachdem es lange Zeit extrem trocken war, kam nun der langersehnte Regen. Just am Samstag war das Wasser auf 1m (Pegel Worms) gestiegen, was bedeutete, dass nun doch mit Kajak und Kanadier abgesammelt werden konnte. Der Kanadier musste nun mehrmals an der Natorampe Biebesheim entladen werden. Besonderes Augenmerk legten die Sammelteams auch auf kleine Plastikteile, die letztendlich nicht im Magen von im und am Wasser lebenden Tieren landen sollten.

Nach Abschluss unserer Sammelaktion trafen wir uns noch zu einem kleinen Imbiss und Umtrunk bei der Paddelabteilung des TSV Pfungstadt, unser Dank an die TSV-Paddler! Besonders gewürdigt wurde unsere Umweltaktion der teilnehmenden Vereine am Altrhein von dem Leiter der Schatzinsel Kühkopf, Herrn Baumgärtel, der uns eine Erwähnung auf Facebook und auf seiner Homepage zu teil werden ließ.

Mein besonderer Dank gilt den Teilnehmern der Darmstädter TSG-Abteilung Kanu, dem TSV Pfungstadt-Paddelabteilung, dem Drachenbootverein Darmstadt/Groß-Gerau und dem Kanu-Club Darmstadt(1922), die Boote zur Verfügung stellten und diesen gemeinsamen Erfolg durch die Kommunikation an ihre Mitglieder möglich machten.

Bild rechts: Kanuten verschiedener Vereine bereit zum Einsatz. (Foto: Karl-Heinz Hess)

 

 

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein