Tim Maxeiner für WM qualifiziert

Tim Maxeiner hat sich Anfang Mai im Kanuslalom KI der Herren wieder für das Nationalteam des Deutschen Kanuverbandes qualifiziert! An 4 packenden Wettkampftagen, 2 davon im Kanupark Markkleeberg/Leipzig und zum Abschluss zwei auf dem Eiskanal in Augsburg, gelang es Tim sich zusammen mit dem amtierenden Weltmeister Hannes Aigner aus Augsburg und Fabian Schweikert aus Waldkirch für die Weltmeisterschaften im Kanuslalom im September in Seu d Urgell/Spanien zu qualifizieren. Darüber hinaus stehen die Europameisterschaften in Pau/Frankreich und 5 Weltcupveranstaltungen, eine davon wiederum in Markkleeberg/Leipzig auf dem Programm. Tim paddelte mit den Rängen 2/3/2 in Markkleeberg und Augsburg und der Gesamtpunktzahl 7 als zweiter der Gesamtwertung ins Nationalteam. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass Tim bereits 2009 in Seu d Urgell an den Weltmeisterschaften teilnahm, mit dem Team Rang 5 erreichte und nun, 10 Jahre später, immer noch auf höchstem Leistungsniveau fährt.

Die Olympischen Spiele in Tokio 2020 werfen bereits ihre Schatten voraus, denn das Olympiaboot für Tokio, dort gibt es für jede Nation nur einen Startplatz, wird nur unter diesen 3 Fahrern ermittelt! Tim hat mit dieser Qualifikation somit auch den Sprung in den Olympiakader Tokio 2020 geschafft! Das Olympiaboot wird in der Saison 2019 in 3 weiteren Rennen ( 2 Weltcups und die WM in Seu d Urgell) ermittelt.

Im Nachwuchsbereich konnte Tommy Draber im KI zweimal das Finale der besten 10 Juniorenfahrer Deutschlands erpaddeln und hat damit die Erwartungen mehr als erfüllt. Mit den Rängen 6/14/8 konnte er in der Gesamtwertung den 12. Rang bei 32 Booten erzielen. In der jungen Disziplin CI der Damen war es alleine schon ein Erfolg, dass Alina Wolf überhaupt bei den Qualifikationsrennen an den Start gehen durfte. Mit einer Finalteilnahme am letzten Tag in Augsburg hat sie sich dann sogar noch besonders belohnt. In der Gesamtwertung belegte sie Rang 12 von 15 Booten.

Für Tim Maxeiner geht es jetzt erst einmal zum Weltcup nach London während unsere Nachwuchsfahrer nach der Süddeutschen Meisterschaften in Fürth einen weiteren Saisonhöhepunkt mit den Deutschlandcuprennen in Lofer bestreiten dürfen.

MITGLIEDSCHAFT

Es lohnt sich, im Kanu-Club dabei zu sein: Informationen über attraktive Touren, persönliche Erfahrungen zu Booten und Ausrüstung, Teilnahme an Fahrten oder auch einfach nur mit Freunden paddeln – die Zugehörigkeit zum Kanu-Club bietet zahlreiche Vorteile!

WEITERE INFOS ZUR MITGLIEDSCHAFT

SPORTAUSWEIS

Alle Kanu-Sportvereine erhalten die Möglichkeit, jedes Vereinsmitglied kostenfrei mit seinem ersten Deutschen Sportausweis auszustatten und damit personalisierte Mitgliedsausweise für verwaltungstechnische Belange ihres Sports einzusetzen.

WEITERE INFOS ZUM SPORTAUSWEIS

PADDELN LERNEN

Kanufahren ist ganz einfach – wenn man genügend geübt hat. Natürlich kann man versuchen, sich das Kanufahren selbst beizubringen; dies ist aber die mühseligste Variante. Am Besten ist das Kanufahren im Verein zu erlernen.

WEITERE INFOS

Mitglied werden in einem Kanu-Verein

Mitglied werden in einem Kanu-Verein